Filmexponate im wortreich jetzt auch barrierefrei

Die zahlreichen Filmexponate der Wissens- und Erlebniswelt für Sprache und Kommunikation haben Untertitel bekommen. So wird auch Gehörlosen ermöglicht, den eindrucksvollen Dokumentationen zu folgen. In einem Kurzfilm über bedrohte Sprachen z.B. erklärt der Sprachwissenschaftler Dr. Sebastian Drude, warum es so wichtig ist, Sprachen zu erhalten. Ein Animationsfilm veranschaulicht verschiedene Theorien, zur Entstehung der Sprache und warum sich so etwas Komplexes wie Sprache überhaupt entwickelt hat. Auch alle anderen BesucherInnen profitieren von dieser Verschriftlichung, indem sie die Inhalte mitlesen können, wenn die Kopfhörer beispielsweise zum jeweiligen Zeitpunkt in Verwendung sind.

Barrierefreiheit im wortreich

Neben den bereits existierenden Exponat-Erklärungen in Braille-Schrift und der für RollstuhlfahrerInnen zugänglichen Ausstellung und Workshop-Räume sind die Untertitel ein weiterer Schritt, die Erlebnisausstellung behindertengerecht und barrierefrei zu gestalten. Darüber hinaus werden für BesucherInnen mit vollständiger Sehverminderung auf Anfrage spezielle Führungen angeboten.

Zertifizierung „Reisen für Alle“

Das wortreich in Bad Hersfeld wurde im Juni 2016 erfolgreich mit der bundesweit gültigen Kennzeichnung „Reisen für Alle“ für Menschen mit Gehbehinderung und Rollstuhlfahrer ausgezeichnet.

G2 R2_Logo-Pikto

Abwechslungsreiches Sommerferienprogramm für Kinder im wortreich

In den hessischen Sommerferien vom 3. Juli – 14. August 2017 bietet die Wissens- und Erlebniswelt für Sprache und Kommunikation ein abwechslungsreiches Ferienangebot für Kinder in verschiedenen Altersklassen an.

Mein Urlaubstrickfilm (11 – 16 Jahre)

Am 12. und am 20. Juli 2017 gibt es für Kinder im Alter zwischen 11 und 16 Jahren Stop-Motion-Workshops unter dem Motto „Mein Urlaubstrickfilm“. Die Teilnehmer drehen in Kleingruppen und mit iPads ihren eigenen Stop-Motion-Film. Zur vorherigen Inspiration können Stop-Motion-Filme auf dem wortreich-Kanal auf Youtube und die Erlebnisausstellung dienen. Papier, Knete, Figuren und weitere Materialien stehen zur Verfügung, gerne dürfen eigene Spielsachen zum Drehen der Filme mitgebracht werden. Auf Wunsch sind auch Erwachsene herzlich willkommen. Kosten/Kind: 12,50 €. Kosten/Erwachsener: 18,50 €. Los geht es um 14 Uhr. Dauer: ca. 2,5 Stunden. Höhepunkt ist das gemeinsame Ansehen der entstandenen Filme.

Piraten im wortreich (7 – 12 Jahre)

Für alle Kinder im Alter von 7 bis 12 Jahren findet am 27. Juli sowie am 3. August 2017 ein Piratenprogramm statt: Bei Ausgrabungen im Schilde-Park wurde eine Schatzkarte gefunden. Nun brauchen die wortreich-Mitarbeiter Hilfe. Die Kinder erleben spannende Abenteuer in der Mitmach-Ausstellung und erkunden als Piraten fremde Länder. Auf ihrer Reise begegnen sie allerhand Aufgaben, die es zu lösen gilt. Am Ende wartet ein großer Piratenschatz. Kosten/Kind: 12,50 €. Dauer: ca. 2,5 Stunden. Los geht es um 14 Uhr.

Ferienmalwerkstatt – Märchen neu gestalten (5 – 7 Jahre)

Das wortreich bietet in diesen Sommerferien erstmals einen Malkurs für Kinder im Alter zwischen 5 und 7 Jahren an. Am 10. August 2017 dreht sich bei diesem Workshop alles um das Märchen „Rotkäppchen“. Die Kinder entfalten ihre Kreativität unter professioneller Anleitung und mit verschiedenen Materialien. Sie entdecken das Märchen neu und fördern nebenbei auch ihre eigene Phantasie. Künstlerische Techniken, wie das Zeichnen und Malen mit verschiedenen Malwerkzeugen in Kombination mit Mischtechniken, z. B. Collage kommen zum Einsatz. Kosten/Kind: 12,50 € (Material inbegriffen). Dauer: ca. 2,5 Stunden. Los geht es um 14 Uhr.

Bei den Kosten ist der Eintrittspreis in die wortreich-Erlebnisausstellung enthalten. Während der Workshops haben Begleitpersonen der teilnehmenden Kinder die Möglichkeit, zu den regulären Eintrittspreisen die wortreich-Erlebnisausstellung zu besuchen oder gegen Gebühr ebenfalls an den Workshops teilzunehmen. Da bei allen Ferienprogrammen die Teilnehmerzahl begrenzt ist, wird um Anmeldung gebeten: Tel. 06621-794890 oder über service@wortreich-badhersfeld.de.

Neuer Geschäftsführer im wortreich

Frank Effenberger ist ab sofort neuer Geschäftsführer der wortreich in Bad Hersfeld gGmbH.

Das gaben jetzt Bürgermeister Thomas Fehling, als Vertreter der Gesellschafterversammlung, und der Erste Stadtrat Gunter Grimm als Vorsitzender des wortreich-Aufsichtsrates bekannt.

Der 52-jährige Diplom-Bibliothekar ist seit 1991 bei der Kreisstadt beschäftigt und langjähriger Leiter der Stadtbibliothek. Sein Arbeitsschwerpunkt in den letzten Jahren ist der Aufbau der städtischen Informationstechnik und die dazu gehörige Umorganisation in der Stadtverwaltung.

Aktuell leitet Effenberger den Fachbereich Informations- und Organisationsmanagement im Rathaus. Ergänzend dazu wird er jetzt die Geschäftsführung des wortreichs gemeinsam mit Thomas Fehling wahrnehmen.

Weitere Informationen finden Sie hier.

Das wortreich beim Hessentagsumzug 2017 in Rüsselsheim

Das wortreich in Bad Hersfeld präsentiert sich – wortwörtlich wortreich – mit seinem Maskottchen, dem wortreich-Bulli, auf dem Umzug des Hessentages 2017 in Rüsselsheim. Der Umzug, der den Höhepunkt des zehntägigen Hessentages bildet, startet um 12:30 Uhr und dauert ca. 2 Stunden. Mit jeder Menge Spaß wird die Wissens- und Erlebniswelt für Sprache und Kommunikation an Position 50 zu sehen sein. Quer durch die Innenstadt Rüsselheims wird der Festzug zur Ehrentribüne am Marktplatz mit voraussichtlich 150 Beiträgen ziehen.

MAIN Rüsselsheim, UNSER Hessen

Die Wissens- und Erlebniswelt für Sprache und Kommunikation in Bad Hersfeld genießt deutschlandweit Einzigartigkeit. Das wortreich möchte alle BesucherInnen des Hessentages animieren, die Erlebnisausstellung zu besuchen. Diese ist aufgebaut wie ein großes Buch und beinhaltet über 90 Mitmachexponate, an denen die Themen Sprache und Kommunikation spielerisch und mit allen Sinnen erlebbar werden. Mit Buchstaben Basketball spielen, mit den Augen schreiben oder einen Ball nur mit Kraft der Gedanken bewegen – im wortreich ist das möglich!

Sie möchten regelmäßig über das wortreich informiert werden? Melden Sie sich dazu gleich am besten für unseren Newsletter an: http://www.wortreich-badhersfeld.de/newsletter/.

„Wir! Wer denn sonst?“ – Das Projekt „Künste öffnen Welten“ wird fortgesetzt

Im Jahr 2016 nahm die Konrad-Duden-Schule mit den Bündnispartnern S.M.O.G. e.V. und der Hoehlschen Buchhandlung am  Förderprogramm „Künste öffnen Welten“ der Bundesvereinigung kulturelle Kinder- und Jugendbildung teil. Weitere Kooperationspartner dieses Projektes waren neben der Wissens- und Erlebniswelt wortreich und der Gesamtschule Obersberg auch die Bad Hersfelder Festspiele, so dass sich im vergangenen Jahr fast 100 Kinder und Jugendliche am Familienstück „Krabat“ der Bad Hersfelder Festspiele beteiligen konnten. Deren Engagement wurde mit der Verleihung des Hersfeldpreises der Bad Hersfelder Festspiele belohnt.

In diesem Jahr wird das Projekt in einer anderen Form fortgeführt:  die Mainzer Schauspiellehrer Richard Weber und Ute Faust haben in den vergangenen sieben Monaten etwa 100 Bad Hersfelder Schülerinnen und Schüler angeleitet, ihr eigenes Theaterstück zu entwickeln. Dabei setzten die Jugendlichen ihre eigenen Themen und schrieben eigenständige Texte, in denen jede Sprache vorkommen kann und darf. Improvisation, Tanz und Gesang sind ebenfalls Ausdrucksmittel, die genutzt werden. Alle diese Elemente fügten die Jugendlichen zu einem völlig neuen Theaterevent zusammen, welches inhaltlich sehr frei an das Buch „Der Bär, der nicht da war“ von Oren Lavie angelehnt ist.

Bereits im vergangenen Jahr war das freiwillige Engagement und die Spielfreude der Jugendlichen mehr als bemerkenswert, und auch in diesem Jahr wird stets außerhalb des Stundenplans geprobt, zumeist an den Wochenenden  von 10:00 bis 16:00 Uhr.

Erleben kann man dieses außergewöhnliche Werk der jungen Theatergruppe im Rahmen des Mitt-Sommerfestes von „Living Stars“ und „Depot“ am 21. Juni. Ab 18:00 Uhr können sich die Gäste von den neuesten Einrichtungsideen inspirieren lassen und mit leckeren Köstlichkeiten stärken, bevor um 20:30 die Theateraufführung im Park der Raumgalerie beginnt.  Eintrittskarten zum Preis von 5 Euro gibt es vor Ort an der Abendkasse.

Interaktive Angebote im wortreich zur Ergänzung der Schülerstücke der Bad Hersfelder Festspiele 2017

Die Wissens- und Erlebniswelt für Sprache und Kommunikation bietet passend zum Schülerprogramm der 67. Bad Hersfelder Festspiele, die vom 23. Juni bis 20. August 2017 stattfinden, ab sofort thematische Führungen und Workshops an. Die Begleitprogramme stellen für alle Schulklassen, Vereine und Teams eine Grundlage für eine vertiefende und spielerische Auseinandersetzung zur Vor- oder Nachbereitung mit den Themen der Schülerstücke dar.

Martin Luther – Lutherjahr 2017 im wortreich

„Warum kommunizieret und interagieret ihr nicht?“ Anlässlich des Lutherjahrs bietet das wortreich interaktiven Ratespaß mit den Luther-Erkundungsbögen durch die wortreich-Erlebnisausstellung an. Diese wurden in Zusammenarbeit mit der Evangelischen Kirche von Kurhessen-Waldeck und der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau entwickelt. Darüber hinaus ist ein Videoworkshop „Mit Luther on Air“ als Themenschwerpunkt im Programm. Als Highlight kann eine interaktive Luther-Erlebnisführung durch die Erlebnisausstellung gebucht werden, die die Bedeutung der Kommunikation für Luthers Reformation spielerisch vermittelt.

Hexenjagd – Workshop zum Thema Mobbing

Der Workshop zum Stück „Hexenjagd“ wird für Kinder und Jugendliche ab 14 Jahren empfohlen. Eine fiktive Person wird zum Opfer einer modernen „Hexenjagd“ gemacht. Mit allen Mitteln der modernen Medien wird diese Person denunziert: Die Teilnehmer drehen in Kleingruppen Mobbing-Szenen aus dem Alltag und erkunden dabei alle nur erdenklichen Formen von Mobbing und öffentlicher Bloßstellung. Fragen wie „Warum und wie entstehen solche Bewegungen?“, „Was für Auswirkungen haben sie auf die Opfer?“, „Gibt es Möglichkeiten, sich dagegen zu wehren?“ werden in der ganzen Gruppe diskutiert. Respekt und Wertschätzung füreinander werden dabei in den Mittelpunkt gestellt. Aus den Ergebnissen entsteht ein Video einer Anti-Mobbing-Kampagne, das zur weiteren Nachbereitung und Sensibilisierung im Unterricht verwendet werden kann.

Das tapfere Schneiderlein – Erlebnisführung

Für Groß und Klein gibt es eine unterhaltsame und spielerische Führung durch die Erlebnisausstellung im wortreich mit dem tapferen Schneiderlein persönlich. Das Märchen hat seine Heimat in Bad Hersfeld gefunden und ist hier auf vielfältige Weise erlebbar. Den Bezug zum tapferen Schneiderlein hat Bad Hersfeld durch die ehemaligen Tuchmachereien, die Ende des 19. Jahrhunderts die dominierende Industrie in Bad Hersfeld waren, aufgegriffen. Bei einer Führung durch das wortreich erzählt das tapfere Schneiderlein interessante Hintergrundinformationen zu der Geschichte der Stadt und stellt die Ausstellung bei der Erlebnisführung märchenhaft vor. Die Gruppe löst spannende Aufgaben an ausgewählten Mitmachexponaten im Zusammenhang mit dem Märchen und entdeckt, wie man mit Pfiffigkeit Großes erreichen kann.

Interaktive Angebote zur Ergänzung der Theaterstücke

Gefördert werden soziale Kompetenzen und Fähigkeiten wie Ausdauer, Konzentration, Kreativität, Medienkompetenz sowie respektvoller und wertschätzender Umgang miteinander.

Die Gruppengröße der Workshops und Führungen liegt zwischen 15 und 30 Personen. Die Workshops dauern ca. 2,5 Stunden und kosten 12,50 €/Kind. Für eine Gruppe ab 16 Personen sind zwei Begleitpersonen gratis, bis 15 Personen eine Begleitperson. Jede weitere Begleitperson zahlt den ermäßigten Tarif von 8,50 €. Die Luther- und tapfere Schneiderleinführungen dauern ca. 1,5 Stunden und kosten 75 € pro Gruppe zzgl. Eintritt pro Person.

Die verschiedenen Workshops und Führungen können sowohl am Tag der Festspiel-Aufführung als auch zu einem beliebigen anderen Termin gebucht werden. Anmeldungen sind telefonisch unter 06621-794890 oder per E-Mail an service@wortreich-badhersfeld.de möglich.

Entdeckertage 2017 im wortreich in Bad Hersfeld

Die Wissens- und Erlebniswelt für Sprache und Kommunikation beteiligt sich 2017 an den Extra Tip Entdeckertagen in der GrimmHeimat NordHessen. Exklusiv vom 23. – 25. Juni 2017 erhalten alle BesucherInnen gegen Vorlage des Entdeckerpasses 10% Ermäßigung auf den regulären Eintrittspreis eines Einzeltickets. (Ausgenommen Gruppen- und Familienkarten. Nicht mit anderen Aktionen kombinierbar.)

Kommunikation neu erleben

Auf 1.200m² können Sie an über 90 interaktiven Mitmach-Exponaten mit Buchstaben Basketball spielen, in Theater-Rollen schlüpfen, einen Ball nur mit Kraft Ihrer Gedanken bewegen, Ihre Körpersprache testen, die technische Kommunikation begreifen und vieles mehr. Das wortreich in Bad Hersfeld ist ein Freizeit-, und Familienerlebnis und für alle Altersklassen geeignet. Erleben Sie lustige Spiele, knifflige Wissenstests und moderne Computerstationen. Das wortreich ist komplett barrierefrei.

Drehort wortreich: Abifilm 2017 der Modellschule Obersberg

SchülerInnen der Modellschule Obersberg drehten im Rahmen ihrer Abifilm-AG einen Teil ihres Abifilmes im wortreich in Bad Hersfeld. Inspiration des Filmes: Die Tribute von Panem. Die „Abispiele“ beginnen an der Schule auf dem Obersberg und finden ihr Finale in der Bad Hersfelder Stiftsruine. An unterschiedlichen „Stationen“ treten verschiedene „Profile“ gegeneinander an. Bei jedem Wettkampf messen sich jeweils zwei Mitglieder zweier verschiedener „Profile“. Die „Profile“ sind die jeweiligen Leistungskurse. Die Wissens- und Erlebniswelt für Sprache und Kommunikation war dabei Station für das Aufeinandertreffen des Deutsch- gegen das Powi- (Politikwissenschaften)“Profil“.

Das wortreich wünscht viel Erfolg!

Die Dreharbeiten begannen bereits Ende März. Der Film wird für die AbiturientInnen am 14. Juni 2017 exklusiv im Kino ausgestrahlt. Wir wünschen allen SchülerInnen gutes Gelingen für die Fertigstellung des Filmes und natürlich viel Erfolg für die restlichen Abiturprüfungen!

Aktualisierung 4. Juli 2017: Hier können Sie sich gleich den ganzen Film ansehen!

Das war der Girls‘ & Boys‘ Day 2017 im wortreich

Der bundesweite Girls‘ & Boys‘ Day ist mittlerweile zu einem festen Termin im wortreich in Bad Hersfeld geworden. Wie in den Jahren zuvor bot die Wissens- und Erlebniswelt für Sprache und Kommunikation in den Bereichen der Ausstellung und Technik jeweils einen Platz für neugierige SchülerInnen an.

Leticia (13) begleitete dieses Jahr unseren Techniker Stephan durch das wortreich und unterstützte ihn bei Reparaturen an Exponaten. Zudem probierte sie sich in verschiedenen handwerklichen Tätigkeiten aus, unter anderem im Löten, Bohren und Sägen, was ihr viel Spaß bereitete.

Max (12) blickte in diesem Jahr hinter die Kulissen der Erlebnisausstellung und unterstützte die Ausstellungsmitarbeiterin Maria bei ihren Aufgaben. Er stand Besuchern Rede und Antwort und half bei Vorbereitungen zu Workshops für den nächsten Tag.

Selbstverständlich konnten die beiden auch die Mitmachstationen der Erlebnisausstellung ausprobieren. Zum Schluss erhielten sie Einblick in die Technik des Erstellens eines Stop-Motion-Filmes und drehten einen tierischen Trickfilm in unserem Medienstudio.

Vielen Dank für eure tatkräftige Unterstützung, Leticia und Max!

Lehrerinfotage 2017 im wortreich zum Thema „Respekt und Wertschätzung in der Kommunikation“

Die Wissens- und Erlebniswelt für Sprache und Kommunikation wortreich bietet 2017 für LehrerInnen aller Fachbereiche Informationsveranstaltungen an. In diesem Jahr stehen sie unter dem Motto „Respekt und Wertschätzung in der Kommunikation“. Am 30. Mai 2017 sowie am 22. August 2017 präsentiert sich das wortreich in Bad Hersfeld ab 15 Uhr mit aktuellsten Informationen zu den pädagogischen Angeboten, bevor es eine interaktive Führung zum Thema der Veranstaltung durch die wortreich-Erlebnisausstellung gibt. Das wortreich bietet altersgerechte Führungen zu „Respekt und Wertschätzung in der Kommunikation“ für SchülerInnen und für Erwachsene an, die ab Juni 2017 gebucht werden können. Die Veranstaltung klingt gegen 17.00 Uhr mit Möglichkeit zum konstruktiven Austausch aus.

Kampagne des Hessischen Ministeriums „Hessen lebt Respekt“

Angeknüpft an die Kampagne des Hessischen Ministeriums „Hessen lebt Respekt“ leistet das wortreich mit der interaktiven Führung einen Beitrag, damit ein respektvoller Umgang miteinander und wertschätzende Kommunikation in allen Klassenzimmern unterstützt wird.

Freier Eintritt für Lehrerinnen und Lehrer. Freuen Sie sich auf einen entspannten Nachmittag bei einer Tasse Kaffee. Die Veranstaltung findet ab einer Teilnehmergröße von 15 Personen statt.

Sichern Sie sich frühzeitig einen der begehrten Plätze! Um verbindliche Anmeldung bis eine Woche vor dem jeweiligen Termin wird gebeten: Tel. 06621-794890 oder per E-Mail an service@wortreich-badhersfeld.de.

Teilnehmer erhalten eine Teilnahmebescheinigung.