Lehrerfortbildung „Zaubern in der Schule“

Am 19. März und am 22. September 2020 finden ab 15:00 Uhr im wortreich in Bad Hersfeld spannende Lehrerfortbildungen zum Thema „Zaubern in der Schule“ statt. Zauberei und Magie faszinieren die Menschen seit Anbeginn der Geschichte. Wie vielfältig und kreativ das Medium Zauberkunst ist, wird bei der Fortbildung erkennbar: Ob als Motivation oder Förderung von Fertigkeiten. Die vorgeführten Zaubertricks werden so gewählt, dass die nötigen Requisiten und Materialien entweder in der Schule bereits vorhanden oder für wenig Geld anzuschaffen sind.

Mit Zaubern die Kinder fördern und begeistern

Durch die Beschäftigung mit Zaubertricks wird die Gesamtentwicklung der SchülerInnen unterstützt: Vorhandene kognitive, motorische, kreative sowie sprachlich-kommunikative Fertigkeiten und Fähigkeiten werden dabei aktiviert und gefördert.

Zauberei als Medium der Sprachförderung

Die Vorführung der Tricks regt Kinder an, darüber zu reden, Fragen zu stellen und nach Erklärungen zu suchen. Lösungsprozesse werden dabei spielerisch in Gang gesetzt. Das anschließende Erlernen und die Verbalisierung des eigenen Handelns bei der Präsentation der Zaubertricks vor Publikum sind besonders sprachanregend.

Interaktiver Nachmittag

Die Fortbildung richtet sich an Lehrende aller Fachbereiche für den Unterricht ab der 4. Klasse. Los geht es um 15:00 Uhr mit spannenden Hintergrundinformationen zum wortreich und den neuesten pädagogischen Angeboten. Ab 15:30 Uhr beginnt der Workshop der Zauberwerkstatt, bei dem die Tricks zunächst vorgeführt werden und alle TeilnehmerInnen die Möglichkeit haben, den gesehenen Zaubertricks durch eigene Vermutungen auf den Grund zu gehen. Im Anschluss daran können die Tricks erlernt und trainiert werden. Um 17:00 Uhr wartet dann ein geführter Rundgang durch die wortreich-Erlebnisausstellung.

Da die Teilnehmerzahl begrenzt ist, wird um Anmeldung gebeten: info@wortreich-badhersfeld.de oder telefonisch über 06621-794890. Alle TeilnehmerInnen erhalten eine Teilnahmebescheinigung. Der Eintritt ist kostenfrei. Kalte Getränke, Kaffee und Kekse gratis.

 

Sie möchten über das wortreich in Bad Hersfeld auf dem Laufenden bleiben? Melden Sie sich an zu unserem Newsletter!

Valentinstag 2020 im wortreich

Am 14. Februar bekommt das wohl schönste Gefühl der Welt seinen Tag: Am Valentinstag wird weltweit der Tag der Liebe gefeiert. Passend dazu stellt die Wissens- und Erlebniswelt für Sprache und Kommunikation in diesem Jahr handgeschriebene Liebesbriefe in den Fokus. Wann haben Sie zuletzt einen Liebesbrief geschrieben? Oder einen handgeschriebenen bekommen?

Liebesbriefe in ihrer schönsten Form

Werden Gefühle heutzutage mangels Zeit oder richtiger Worte nur per Handy-Knopfdruck oder Symbole ausgedrückt? Da jeder jederzeit auf Facebook oder WhatsApp erreichbar ist, notiert sich kaum einer noch eine Postadresse. Selbstgeschriebene Liebesbriefe kriegen keine Likes und werden auch nicht geteilt. Und wie findet man überhaupt die richtigen Worte, die noch nicht abgenutzt, sondern authentisch und originell sind?

Interaktive Auseinandersetzung

Ab dem 11. Februar möchte das wortreich alle BesucherInnen zum Schreiben von romantischen Liebesbriefen inspirieren. Einen Einblick geben Briefe berühmter Persönlichkeiten, wie u. a. von Ludwig van Beethoven, Rosa Luxemburg, Johann Wolfgang von Goethe oder Oscar Wilde, aber auch von Menschen „von nebenan“. Welche Worte lassen Herzen höher schlagen? Wie haben sich Liebesbriefe im Lauf der Zeit verändert?

Freundlich unterstützt wird die Aktion durch das Verlagshaus Römerweg in Wiesbaden. Wer noch geschriebene Liebesbriefe besitzt, ist herzlich eingeladen, diese schriftlichen Schätze anonym im wortreich in Bad Hersfeld zu teilen.

Die Aktion befindet sich im Foyer des wortreich und ist dort noch bis zum 29. Februar 2020 kostenfrei zugänglich. Sie kann während der regulären Öffnungszeiten besucht werden:
Di. – Fr. 09:00 – 17:00 Uhr
Sa., So. 11:00 – 18:00 Uhr

 

Sie möchten über das wortreich in Bad Hersfeld auf dem Laufenden bleiben? Melden Sie sich an zu unserem Newsletter!