Filmexponate im wortreich jetzt auch barrierefrei

Die zahlreichen Filmexponate der Wissens- und Erlebniswelt für Sprache und Kommunikation haben Untertitel bekommen. So wird auch Gehörlosen ermöglicht, den eindrucksvollen Dokumentationen zu folgen. In einem Kurzfilm über bedrohte Sprachen z.B. erklärt der Sprachwissenschaftler Dr. Sebastian Drude, warum es so wichtig ist, Sprachen zu erhalten. Ein Animationsfilm veranschaulicht verschiedene Theorien, zur Entstehung der Sprache und warum sich so etwas Komplexes wie Sprache überhaupt entwickelt hat. Auch alle anderen BesucherInnen profitieren von dieser Verschriftlichung, indem sie die Inhalte mitlesen können, wenn die Kopfhörer beispielsweise zum jeweiligen Zeitpunkt in Verwendung sind.

Barrierefreiheit im wortreich

Neben den bereits existierenden Exponat-Erklärungen in Braille-Schrift und der für RollstuhlfahrerInnen zugänglichen Ausstellung und Workshop-Räume sind die Untertitel ein weiterer Schritt, die Erlebnisausstellung behindertengerecht und barrierefrei zu gestalten. Darüber hinaus werden für BesucherInnen mit vollständiger Sehverminderung auf Anfrage spezielle Führungen angeboten.

Zertifizierung „Reisen für Alle“

Das wortreich in Bad Hersfeld wurde im Juni 2016 erfolgreich mit der bundesweit gültigen Kennzeichnung „Reisen für Alle“ für Menschen mit Gehbehinderung und Rollstuhlfahrer ausgezeichnet.

G2 R2_Logo-Pikto

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.