Schüler machen Poetry Slam im wortreich: Interaktiver Workshop mit dem Slam-Poeten Tilman Döring

Am Donnerstag, 11. Juni 2015 galt im wortreich: Bühne frei für die Nachwuchs-Poeten. Im zweiten Teil des Poerty Slam Workshops mit Tilman Döring stand die gekonnte Performance im Mittelpunkt. Die Schülerinnen und Schüler der achten Klasse der Konrad-Duden-Schule trugen ihre selbst verfassten Texte vor. Bereits beim ersten Treffen übte die Klasse das kreative Verfassen von Texten und bei einem Ausstellungsbesuch im wortreich hatten alle die Gelegenheit an ausgewählten Exponaten ihren Bühnenauftritt zu trainieren. Tilman Dörings Aufwärmübungen bei denen unter anderen Ausdruck, Betonung und Gestik gelehrt wurden, ermöglichten allen Beteiligten einen gelungenen Auftritt, der mit viel Applaus belohnt wurde.

Der Poetry-Slam Workshop findet im Rahmen des vom hr2-kultur und der Sparkassen-Kulturstiftung Hessen-Thüringen angeregten Projekts „Junges Literaturland Hessen“ im wortreich statt.

Der Poetry Slammer Tilman Döring steht seit Jahren auf der Bühne und liefert sich als mehrfacher Finalist und Halbfinalist deutschsprachiger Poetry-Slam-Meisterschaften Wortschlachten mit seinen Kontrahenten.

Weitere Informationen zum Projekt unter www.junges-literaturland.hr.de.In Kürze werden dort einige Ergebnisse des Workshops zu hören sein.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.