Beiträge

Sommerferienprogramm im wortreich – Kreativität und Spaß für Kinder

Pünktlich zum Start der hessischen Sommerferien hat das wortreich in Bad Hersfeld sein Ferienangebot für Kinder vorgestellt. Die kleinen Gäste können sich auf zwei spannende Kinderprogramme freuen. Mit der Hilfe von Stop-Motion-Technik einen Trickfilm drehen oder auf Piraten-Schatzsuche gehen, das ist jeweils donnerstags in der zweiten bis vierten Ferienwoche in der Wissens- und Erlebniswelt möglich.

Mithilfe von Stop-Motion-Technik eigenen Trickfilm aufnehmen

Durch einzelne Fotoaufnahmen, die aneinandergereiht werden, einen Film drehen, das ist am 25. Juli und 1. August möglich. Kinder von 9 bis 14 Jahren können hier in Kleingruppen von zwei bis drei Personen ihren eigenen Film erstellen. Gemeinsam können die TeilnehmerInnen aus verschiedenen Materialien, von Knetmasse über Figuren bis hin zu verschiedenen Bastelutensilien ihre Kulissen bauen, die Szenen darstellen und schließlich mit iPads ihren Trickfilm aufnehmen. Höhepunkt ist dann im Anschluss das gemeinsame Ansehen der entstandenen Filme.

Schatzkarte gefunden: Piraten-Abenteuer für Kinder

Am 8. und 15. August brauchen die wortreich-MitarbeiterInnen Hilfe: Ein Piratenschatz muss gefunden werden. Kinder zwischen 7 und 12 Jahren erleben spannende Abenteuer in der Mitmach-Ausstellung und begeben sich als Piraten auf Erkundungstour durch fremde Länder. Auf ihrer Reise begegnen sie allerhand Aufgaben, die es zu lösen gilt. Am Ende wartet hoffentlich der großer Piratenschatz.

Alle Programme starten um 13:45 Uhr, dauern ca. 2,5 Stunden und kosten jeweils 15 € pro Kind. In den Kosten sind der Eintritt in die Ausstellung, Kekse und ein Getränk enthalten. Da die Plätze begrenzt sind, ist eine Anmeldung unter 06621-794890 oder info@wortreich-badhersfeld.de erforderlich. Die teilnehmenden Kinder erhalten eine Tageskarte, somit besteht die Möglichkeit auch vor Start des Ferienprogramms (ab Öffnung um 11 Uhr) die Ausstellung eigenständig zu erkunden.

Neue Sonderausstellung im wortreich

Das wortreich in Bad Hersfeld hat die neue Sonderausstellung „Ich verstehe euch nicht, ihr müsst ein bisschen lauter sprechen | schwatzen | babbeln | schnuddeln – (Sprach-)Vielfalt durch Dialekte“ erfolgreich eröffnet. Sie ist in Kooperation mit dem Forschungszentrum Deutscher Sprachatlas der Philipps-Universität Marburg entstanden. Aufgebaut wie eine Wohnung, lädt die interaktive Ausstellung die Besucherinnen und Besucher ein Raum für Raum ein sprachliches Abenteuer rund um die zahlreichen deutschsprachigen Dialekte zu erleben. Wie steht es um den Dialekt? Gibt es sprachliche Unterschiede zwischen hessischen Regionen? Kann sich ein Dialekt verändern? Interaktive Stationen, an denen nicht nur Erwachsene Spaß haben, laden ein, sich mit diesen und weiteren Schwerpunkten auseinanderzusetzen.

Des Weiteren bietet die Ausstellung in der Wissens- und Erlebniswelt allen Gästen die Möglichkeit, die Vielfalt der regionalen Sprachvarianten zu erkunden und zu entdecken, wie Dialekte unsere Kultur, Identität und Kommunikation bereichern.

Die Besucherinnen und Besucher zeigten sich begeistert von der Ausstellung und der gelungenen Eröffnungsveranstaltung. Viele nutzten die Gelegenheit, um sich in geselliger Runde über ihre eigenen Dialekterfahrungen auszutauschen und mehr über die sprachlichen Besonderheiten ihrer Heimat zu erfahren.

Konzert am 12. Juli und vielfältiges Rahmenprogramm geplant

Neben dem Besuch der interaktiven Ausstellung können sich die Besucherinnen und Besucher auf ein Rahmenprogramm freuen. Bereits bei der Eröffnung konnten sie mit ihrer Mundartpräsentation überzeugen, am 12. Juli ab 16:30 Uhr wird der ganze Abend von der Trachten- und Volkstanzgruppe Schenklengsfeld gestaltet. Das Konzert, bei dem weitere Lieder und Gedichte in Platt vorgetragen werden, ist für die Besucherinnen und Besucher kostenfrei. Der Besuch der Sonderausstellung ist nur im Vorfeld des Konzerts zu den regulären Eintrittspreisen möglich.

Weiterhin haben interessierte Besucherinnen und Besucher die Möglichkeit, an öffentlichen Erlebnisführungen durch die Sonderausstellung teilzunehmen, die jeden zweiten Freitag im Monat um 15:30 Uhr stattfinden und ca. 45 Minuten dauern. Außer dem Eintrittspreis entstehen keine weiteren Kosten. Im Anschluss bleibt genug Zeit, die Ausstellung selbstständig zu erkunden. Ein Fortbildungsprogramm für Lehrkräfte, welchen Mehrwert die Beschäftigung mit Dialekten im Unterricht haben kann, ist für nach den hessischen Sommerferien geplant.

Die Ausstellung „Ich verstehe euch nicht, ihr müsst ein bisschen lauter sprechen | schwatzen | babbeln | schnuddeln – (Sprach-)Vielfalt durch Dialekte“ ist zu den regulären Öffnungszeiten ab sofort im wortreich in Bad Hersfeld zu sehen. Der Eintritt ist im Eintrittspreis der Dauerausstellung inbegriffen.

Kinowerbung aus dem wortreich

Seit Anfang Juni könnt ihr das wortreich auch im Kino bestaunen. Wie das geht? Wir haben unseren eigenen Kinowerbespot gedreht. Mit der tatkräftigen Unterstützung von BesucherInnen der Wissens- und Erlebniswelt konnten so viele schöne Einblicke ins wortreich festgehalten werden. Natürlich zeigt der Werbespot nur einen kurzen Einblick, denn es soll ja auch noch Überraschungen geben.

Wir sagen Danke!

Eine Woche Kükenschlüpfen sind rum und das Team vom wortreich ist beseelt. Wir sind stolz darauf, dass so viele interessierte BesucherInnen ins wortreich gekommen sind, um sich über die Küken und das Kükenschlüpfen zu informieren. Einige haben es sich nicht nehmen lassen, sogar ein zweites oder drittes Mal wiederzukommen.

Ein großes Dankeschön geht aber an den Rassegeflügel-Zuchtverein 1899 Bad Hersfeld. Denn ohne die ehrenamtlichen Vereinsmitglieder, allen voran die Vorsitzende Vera Kolitsch, würde es das Kükenschlüpfen im wortreich nicht geben. Durch deren Expertise können die kleinen als auch großen Gäste perfekt informiert werden und bekommen die ein oder andere Geschichte erzählt.

Danken wollen wir aber auch den vielen Gästen, Kindergartengruppen, Schulklassen oder Pressevertretende die den Weg zu uns ins Haus gefunden haben und begeistert dem Schlüpfprozess zugeschaut haben, darauf gewartet haben, dass ein Küken schlüpft oder einfach nur den schon geschlüpften Küken beim Großwerden zugesehen haben.

Wir freuen uns schon auf das kommende Jahr!

Osterferienprogramm für Kinder

Ein Osterhase treibt im wortreich sein Unwesen. In der Wissens- und Erlebniswelt in Bad Hersfeld entdecken BesucherInnen immer neue Spuren und die MitarbeiterInnen sind am Verzweifeln: Sie können den Eindringling nicht finden.

Deshalb sucht das wortreich-Team Hilfe bei mutigen, unerschrockenen und pfiffigen OsterhasenjägerInnen, die es schaffen dem Hasen das Handwerk zu legen. Am 26. März (bereits ausgebucht) sowie am 5. und 9. April geht es daher rund im wortreich, wenn Kinder von 7-10 Jahren beim Ferienprogramm auf Jagd nach dem Osterhasen gehen können. Das Programm beginnt jeweils um 13:45 Uhr und dauert ca. 2,5 Stunden. Der erste Termin ist bereits ausgebucht.

Bevor es auf die spannende und humorvolle Suche geht, werden die HasenflüsterInnen und JägerInnen auf den Prüfstand gestellt, denn nur die geschicktesten und abenteuerlustigsten AnwärterInnen können die Strategie des Häschens durchschauen. Nach dem erfolgreichen Auftrag wartet auf jedes Kind eine großartige Belohnung.
Die Teilnahme am Ferienprogramm kostet 14,50 Euro pro Kind, inklusive Getränken und Keksen. Da die Teilnehmendenzahl begrenzt ist, ist eine Anmeldung vorab unter info@wortreich-badhersfeld.de oder telefonisch über 06621-794890 erforderlich. Weitere Informationen unter: www.wortreich-badhersfeld.de.