Interaktive Angebote im wortreich zur Ergänzung der Schülerstücke der Bad Hersfelder Festspiele 2017

Die Wissens- und Erlebniswelt für Sprache und Kommunikation bietet passend zum Schülerprogramm der 67. Bad Hersfelder Festspiele, die vom 23. Juni bis 20. August 2017 stattfinden, ab sofort thematische Führungen und Workshops an. Die Begleitprogramme stellen für alle Schulklassen, Vereine und Teams eine Grundlage für eine vertiefende und spielerische Auseinandersetzung zur Vor- oder Nachbereitung mit den Themen der Schülerstücke dar.

Martin Luther – Lutherjahr 2017 im wortreich

„Warum kommunizieret und interagieret ihr nicht?“ Anlässlich des Lutherjahrs bietet das wortreich interaktiven Ratespaß mit den Luther-Erkundungsbögen durch die wortreich-Erlebnisausstellung an. Diese wurden in Zusammenarbeit mit der Evangelischen Kirche von Kurhessen-Waldeck und der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau entwickelt. Darüber hinaus ist ein Videoworkshop „Mit Luther on Air“ als Themenschwerpunkt im Programm. Als Highlight kann eine interaktive Luther-Erlebnisführung durch die Erlebnisausstellung gebucht werden, die die Bedeutung der Kommunikation für Luthers Reformation spielerisch vermittelt.

Hexenjagd – Workshop zum Thema Mobbing

Der Workshop zum Stück „Hexenjagd“ wird für Kinder und Jugendliche ab 14 Jahren empfohlen. Eine fiktive Person wird zum Opfer einer modernen „Hexenjagd“ gemacht. Mit allen Mitteln der modernen Medien wird diese Person denunziert: Die Teilnehmer drehen in Kleingruppen Mobbing-Szenen aus dem Alltag und erkunden dabei alle nur erdenklichen Formen von Mobbing und öffentlicher Bloßstellung. Fragen wie „Warum und wie entstehen solche Bewegungen?“, „Was für Auswirkungen haben sie auf die Opfer?“, „Gibt es Möglichkeiten, sich dagegen zu wehren?“ werden in der ganzen Gruppe diskutiert. Respekt und Wertschätzung füreinander werden dabei in den Mittelpunkt gestellt. Aus den Ergebnissen entsteht ein Video einer Anti-Mobbing-Kampagne, das zur weiteren Nachbereitung und Sensibilisierung im Unterricht verwendet werden kann.

Das tapfere Schneiderlein – Erlebnisführung

Für Groß und Klein gibt es eine unterhaltsame und spielerische Führung durch die Erlebnisausstellung im wortreich mit dem tapferen Schneiderlein persönlich. Das Märchen hat seine Heimat in Bad Hersfeld gefunden und ist hier auf vielfältige Weise erlebbar. Den Bezug zum tapferen Schneiderlein hat Bad Hersfeld durch die ehemaligen Tuchmachereien, die Ende des 19. Jahrhunderts die dominierende Industrie in Bad Hersfeld waren, aufgegriffen. Bei einer Führung durch das wortreich erzählt das tapfere Schneiderlein interessante Hintergrundinformationen zu der Geschichte der Stadt und stellt die Ausstellung bei der Erlebnisführung märchenhaft vor. Die Gruppe löst spannende Aufgaben an ausgewählten Mitmachexponaten im Zusammenhang mit dem Märchen und entdeckt, wie man mit Pfiffigkeit Großes erreichen kann.

Interaktive Angebote zur Ergänzung der Theaterstücke

Gefördert werden soziale Kompetenzen und Fähigkeiten wie Ausdauer, Konzentration, Kreativität, Medienkompetenz sowie respektvoller und wertschätzender Umgang miteinander.

Die Gruppengröße der Workshops und Führungen liegt zwischen 15 und 30 Personen. Die Workshops dauern ca. 2,5 Stunden und kosten 12,50 €/Kind. Für eine Gruppe ab 16 Personen sind zwei Begleitpersonen gratis, bis 15 Personen eine Begleitperson. Jede weitere Begleitperson zahlt den ermäßigten Tarif von 8,50 €. Die Luther- und tapfere Schneiderleinführungen dauern ca. 1,5 Stunden und kosten 75 € pro Gruppe zzgl. Eintritt pro Person.

Die verschiedenen Workshops und Führungen können sowohl am Tag der Festspiel-Aufführung als auch zu einem beliebigen anderen Termin gebucht werden. Anmeldungen sind telefonisch unter 06621-794890 oder per E-Mail an service@wortreich-badhersfeld.de möglich.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.