Beiträge

1. Regionales Kooperationsforum im wortreich in Bad Hersfeld

Gute Geschäftskontakte und zuverlässige Kooperationen sind Grundlage für den Erfolg von Unternehmen. Hier setzt das 1. Regionale Kooperationsforum an, das gemeinsam vom Regionalmanagement Nordhessen, den Wirtschaftsförderungen der Landkreise Hersfeld-Rotenburg und Werra-Meißner sowie der Wartburgregion und dem Logistiknetzwerk Thüringen am 21. September 2016 im wortreich in Bad Hersfeld ausgerichtet wurde und von der Goldbeck GmbH und Libri GmbH unterstützt wird. Das Prinzip der Veranstaltung folgt der Idee des Speed-Datings, ohne dass es hier um klassische Partnersuche geht: Firmenvertreter lernen sich in kurzen Gesprächen kennen, tauschen sich aus und verabreden im Idealfall Kooperationen. „Nur so können innovative branchenübergreifende Projekte entstehen, durch welche die Region ein wettbewerbsfähiger Wirtschaftsstandort bleibt“, erläutert Bernd Rudolph, Geschäftsführer der Wirtschaftsförderungsgesellschaft Hersfeld-Rotenburg. Eine Wiederholung ist geplant.

70 Unternehmen nahmen an der Veranstaltung teil. Insgesamt wurden über 200 angemeldete Gespräche geführt. Die Paarungen waren für die Teilnehmer mitunter überraschend, denn die Gesprächszusammensetzung erfolgt aufgrund von Wünschen, die die Organisatoren im Vorfeld zusammenführen. Genau darin liegt für Regionalmanager Holger Schach der Reiz der Veranstaltung: „Ziel ist, dass sich Unternehmen durch neue Ideen und neue Partner über den eigenen Tellerrand hinaus weiterentwickeln und wettbewerbsfähig bleiben.“ Das Forum, so Schach, sei „die erste wirklich zeit- und kosteneffiziente Methode, um direkte neue Kontakte zu potenziellen Auftraggebern zu knüpfen und neue Geschäftsfelder zu erschließen“.

Dass das Konzept so gut angenommen wird, freut die Organisatoren. „Einer meiner Gesprächspartner beim Kooperationsforum in Kassel Anfang des Jahres war Holger Schach vom Regionalmanagement. Ich fand die Veranstaltung damals klasse. Das Kooperationsforum bietet perfekte Kommunikationslogistik und passt hervorragend zum wortreich. Daher wollte ich die Veranstaltung unbedingt für Bad Hersfeld gewinnen“, so Karina Gutzeit Geschäftsführerin wortreich in Bad Hersfeld gGmbH. Nachdem die Veranstaltung in Kassel schon mehrfach umgesetzt worden ist und dort großen Zuspruch fand, soll mit Regionalen Kooperationsforen nun die Vernetzung von Unternehmen in den Landkreisen gestärkt werden, denn „nur so können innovative branchenübergreifende Projekte entstehen, durch die Nordhessen ein wettbewerbsfähiger Technologie- und Innovationsstandort bleibt“, erläutert Schach. Am 23. November findet deswegen in Bad Wildungen ein weiteres Regionales Kooperationsforen statt.

Zum Abschluss der Veranstaltung stellten die Geschäftsführer der Amazon Logistik GmbH, Norbert Brandau (Standortleiter Obere Jünbach Amazonstraße) und Christian Dülfer (Standortleiter Am Schloss Eichhof) in ihrem Gastvortrag Innovationen bei Amazon vor. Außerdem präsentierte die LINDIG Fördertechnik GmbH den Film „AUGENHÖHENwege“: Dort werden fünf Unternehmen vorgestellt, darunter LINDIG, die sich den aktuellen Herausforderungen der modernen Arbeitswelt stellen und ihr Arbeitsumfeld angepasst haben.

 

 

„Reisen für Alle“ – wortreich erfolgreich zertifiziert

Das wortreich in Bad Hersfeld wurde im Rahmen von „Reisen für Alle“ auf Barrierefreiheit geprüft und erfolgreich für Menschen mit Gehbehinderung und Rollstuhlfahrer ausgezeichnet.

Was ist „Reisen für alle“?

Das Deutsche Seminar für Tourismus in Berlin (DSFT) hat die bundesweit gültige Kennzeichnung im Bereich Barrierefreiheit „Reisen für Alle“ entwickelt. Erstmals werden für die Gäste notwendige Informationen durch ausgebildete Erheber erfasst und mit klaren Qualitätskriterien bewertet. Diese wurden in mehrjähriger Zusammenarbeit und Abstimmung mit Betroffenenverbänden sowie touristischen Akteuren entwickelt. Die detaillierten und geprüften Informationen zur Barrierefreiheit können von den Gästen eingesehen werden und schaffen so mehr Transparenz und Verlässlichkeit. Gefördert wird das Projekt vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie. Hauptziel des Projektes ist, das bundesweit einheitliche Kennzeichnungssystem „Reisen für Alle“ in den nächsten Jahren einzuführen. Künftig sollen alle Reisenden, darunter auch Senioren, Menschen mit einer Behinderung oder Familien mit Kinderwagen und Gepäck, verlässliche Informationen über touristische Anbieter entlang der gesamten Servicekette erhalten und diese für ihre Reiseentscheidung nutzen können.

Barrierefreiheit im wortreich

Das wortreich ist sowohl mit der Erlebnis-Ausstellung als auch mit den Veranstaltungsräumen komplett barrierefrei. Darüber hinaus verfügt die Wissens- und Erlebniswelt für Sprache und Kommunikation auch über speziell geschultes Personal.

Urkunde verliehen

Im August 2016 wurde dem wortreich offiziell die Urkunde verliehen. An der Eingangstür wird das Siegel nun auch für alle Besucher sichtbar. „Wir haben schon einige Menschen mit Behinderung durch unsere Erlebnisausstellung geführt. Auch in Zukunft möchten wir den Besuch unseres Hauses allen Menschen möglich machen. Diese Auszeichnung hilft uns da ein ganzes Stück weiter“, so Frau Gutzeit, Geschäftsführerin des wortreich.

Weitere Infos unter www.reisen-fuer-alle.de.

Tim Frühling liest im wortreich

Autor und Moderator Tim Frühling liest am Freitag, den 9. September 2016 im wortreich aus seinem aktuellen Kriminalroman „Festspielfieber“. Die Lesung beginnt um 19:30 Uhr, Einlass ist bereits ab 19 Uhr. Die Karten kosten 5 €/Stück und sind ab sofort sowohl im Vorverkauf als auch an der Abendkasse im wortreich in Bad Hersfeld erhältlich.

Nach den Festspielen ist vor den Festspielen! Lassen Sie die Bad Hersfelder Festspiele nachklingen. Schauspielerin und Diva Natascha Gessler, die Hersfeld nicht von Helmstedt unterscheiden kann, liegt tot in ihrer Garderobe der Stiftsruine. Kommissar Daniel Rohde und sein Team ermitteln mit Witz und Geschick – und stellen bald fest, dass die Spur zum Mörder weit in die Vergangenheit zurückreicht…

Nach der Lesung steht Tim Frühling gerne zum Signieren Ihrer Bücher für Sie bereit.

Exklusiv: Tim Frühling gibt Einblicke in sein nächstes Buch!

Exklusiv bei dieser Lesung wird Tim Frühling die ersten unveröffentlichten Passagen aus seinem kommenden Buch „111 Orte in Osthessen und der Rhön, die man gesehen haben muss“ vorstellen. Das Buch erscheint im Frühjahr 2017. „111 Orte in…, die man gesehen haben muss“ ist eine Reihe regionaler Reiseführer und erscheint im emons-Verlag.

200.000 Besucher in der Wissens- und Erlebniswelt für Sprache und Kommunikation

Am 2. August 2016 wurde in der Wissens- und Erlebniswelt für Sprache und Kommunikation der 200.000. Besucher begrüßt. Für Familie Bock aus Bad Wildungen war das eine echte Überraschung. Sohn Mattis erzählt, dass es ihm bei einem Besuch mit seiner Schulklasse im wortreich so gut gefallen hat, dass er das wortreich seiner Familie nicht vorenthalten wollte. „Ein Besuch im wortreich bot sich ideal als Sommerferienprogramm an!“, ergänzt seine Mutter. Die Rohrpost im Foyer der Wissens- und Erlebniswelt sowie das Nachrichtenstudio in Kapitel 9 der Ausstellung, in dem jeder seine eigene Nachrichtensendung zusammenstellen kann, sind Mattis besonders positiv im Gedächtnis geblieben. Familie Bock erhielt zur Feier des Tages freien Eintritt in die wortreich-Erlebnisausstellung. Neben der Geschäftsführerin Frau Karina Gutzeit und dem Bürgermeister Herr Thomas Fehling gratulierte auch Herr Günter Exner, Aufsichtsratsvorsitzender des wortreich.

Die gezählten 200.000 Besucher ergeben sich allein aus den Gästen, die seit Eröffnung 2011 das Drehkreuz zur Erlebnis-Ausstellung passiert haben. Hinzu kommen Gäste, die das wortreich im Rahmen verschiedener Veranstaltungen oder Raumvermietungen besucht haben. So finden nicht nur Tagungen und Seminare im wortreich statt, sondern Firmenveranstaltungen oder gemeinnützige Projekte wie beispielsweise zu Ostern die Kükenschaukästen im Foyer der Wissens- und Erlebniswelt.

„Jetzt freuen wir uns auf die nächsten 200.000 Gäste und werden uns weiter intensiv entwickeln“, so wortreich-Geschäftsführerin Karina Gutzeit.

Sommerferienprogramm 2016 im wortreich

Die Wissens- und Erlebniswelt für Sprache und Kommunikation bietet in den hessischen Sommerferien 2016 vom 18. Juli bis 28. August ein abwechslungsreiches Sommerferienprogramm für Kinder ab 10 Jahren an.

Stop Motion – Mein Urlaubstrickfilm

Am Donnerstag, den 21. Juli 2016 und am Donnerstag, den 28. Juli 2016, finden Stop-Motion-Workshops unter dem Motto „Mein Urlaubstrickfilm“ statt.  Die Teilnehmer entwickeln ihre eigenen Urlaubsgeschichten und drehen ihren Stop-Motion-Film mit hochmodernen iPads. Materialien wie Lego, Playmobil, Knete etc. stehen zur Verfügung, dürfen gerne aber auch für den eigenen Gebrauch mitgebracht werden. Kosten: 12,50 €/Kind, 18,50 €/Erwachsener. Empfohlen für Kinder ab 10 Jahren.

Making a point. Nachrichten aus dem wortreich – Englisch-Auffrischung!

Neben der Erstellung von Urlaubstrickfilmen können rechtzeitig zum Anfang des kommenden Schuljahres die Englisch-Kenntnisse aufgefrischt werden. Am Dienstag, den 9. August, und am Donnerstag, den 25. August 2016, stehen Nachrichtenworkshops auf Englisch im Programm des wortreich. Gemeinsam mit einer Muttersprachlerin entsteht eine Nachrichtensendung, deren Beiträge die Teilnehmer in Kleingruppen auf Englisch entwickeln. Der gesamte Workshop wird in englischer Sprache abgehalten. Kosten 12,50 €/Kind, 18,50 €/Erwachsener. Empfohlen für Kinder ab 12 Jahren.

Die Workshops starten jeweils um 14 Uhr und dauern etwa 2,5 Stunden. Höhepunkt ist dann die Präsentation und das gemeinsame Ansehen der Filme, zu dem die Eltern, Verwandte und Freunde der Kinder herzlich eingeladen sind. Während der Workshops haben Begleitpersonen der teilnehmenden Kinder die Möglichkeit, zu den regulären Eintrittspreisen die wortreich-Erlebnisausstellung zu besuchen oder gegen Gebühr ebenfalls an den Workshops teilzunehmen.

Anmeldungen möglich telefonisch über 06621-794890 oder per E-Mail an service@wortreich-badhersfeld.de.

„Digitales Klassenzimmer“ – Lehrerinfotag am 13. September 2016 im wortreich

Für Lehrer und Dozenten, die das wortreich als Ziel für einen Klassen- oder Kursausflug auswählen, werden im wortreich Informationsveranstaltungen angeboten. Planen Sie einen Ausflug mit Ihrer Klasse, Gruppe oder Ihren Seminarteilnehmern? Das wortreich in Bad Hersfeld bietet dazu eine Vielzahl pädagogischer Angebote und Möglichkeiten für alle Altersklassen. Seien Sie dabei!

Dienstag, 13. September 2016

Ablauf der Veranstaltung:

Ab 13.00 Uhr              Freier Rundgang durch die Erlebnisausstellung

Ab 15.00 Uhr              Offizieller Beginn der Infoveranstaltung:

Informationen über die Erlebnisausstellung und Exponate im wortreich: Vorstellung der vielfältigen Anknüpfungspunkte für den Unterricht, die Nutzung des wortreich als Klassenausflugsziel und als außerschulischen Lernort. Präsentation der neuen Workshop-Angebote im wortreich, Führungen und Erkundungsbögen.

15.30 – 16.30 Uhr             „Digitales Klassenzimmer“ – Offener Workshop: Der Einsatz von Tablets im Unterricht.

16.30 – 17.00 Uhr             Ausklang mit Feedback-Runde

Der Eintritt ist frei. Genießen Sie diese Nachmittag bei einer Tasse Kaffee. Die Veranstaltung findet ab einer Teilnehmergröße von 15 Personen statt.

Sichern Sie sich frühzeitig einen der begehrten Plätze!
Bitte melden Sie sich bis eine Woche vor dem Termin verbindlich an: Tel. 06621-794890 oder per E-Mail an service@wortreich-badhersfeld.de.

Teilnehmer erhalten eine Teilnahmebescheinigung!

„Windgeflüster“ im wortreich

Dass der Wind auch Geschichten erzählen kann, wird das AktionsTheaterKassel am Freitag, den 8. Juli 2016, in zwei Tanzaufführungen mit dem Titel „Windgeflüster“ um 10 Uhr und 17 Uhr allen interessierten Kindern ab 6 Jahren und Erwachsenen in der Wissens- und Erlebniswelt für Sprache und Kommunikation wortreich zeigen. Da rauscht es und bläst es. Ein Flüstern säuselt durch den Raum. Eine Tänzerin bewegt sich dazwischen und spielt mit Luft und dem Wind. Ein visuelles Erlebnis und ein sensibel akustischer Genuss.

Das Tanzprojekt ist eine künstlerische Arbeit mit einer Tänzerin, drei Ventilatoren, einem Fön, einer quietschenden Luftpumpe, einer Windmaschine und unzähligen Kabeln. Eine spielerische Versuchsanordnung mit TANZ – und WINDGEFLÜSTER, das neugierig macht.

Eintritt:
10 Uhr: 3,- Euro (Gruppenpreis pro Schüler/in)
17 Uhr: 5,- / 3,- erm.

Eine Veranstaltung vom AktionsTheaterKassel in der Wissens- und Erlebniswelt wortreich in Bad Hersfeld. Mit Förderung durch das Kulturamt der Stadt Bad Hersfeld und dem Hessischen Ministerium für Wissenschaft und Kunst.

Thematische Workshops zu den Schülerstücken der Bad Hersfelder Festspiele im wortreich

Das wortreich in Bad Hersfeld bietet zum Schülerprogramm der 66. Bad Hersfelder Festspiele vom 24. Juni bis 28. August 2016 für alle Schulklassen, Vereine und Teams thematische Workshops zu den Stücken „Die Goldene Gans“, „Krabat“ und „Hexenjagd“ an. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer vertiefen in den jeweiligen Programmen das Theaterstück und setzen sich spielerisch mit ihren Eindrücken und Vorstellungen der Inszenierung auseinander.

Goldene Gans – Erlebnisführung

Für alle Kinder zwischen 5 und 9 Jahren gibt es eine unterhaltsame und spielerische Führung durch die Erlebnisausstellung im wortreich, bei der die Kinder Aufgaben mit den Schwerpunkten aus dem Märchen der Goldenen Gans lösen. Als Themen stehen dabei im Vordergrund „Die Besonderheit in uns“, „Was zieht uns an?“ und „Was bringt uns zum Lachen?“. Fantasie und Kreativität werden angeregt, die Fähigkeit zum Zuhören und Erzählen wird geschult und der Wortschatz der Kinder erweitert. Gefördert werden zudem soziale Kompetenzen. Gruppengröße: Zwischen 15 und 30 Personen. Kosten: 7,50 €/pro Kind. Dauer: ca. 1,5 Stunden.

Goldene Gans – Stop-Motion-Workshop

Im Stop-Motion-Workshop zum Stück „Goldene Gans“, empfohlen für Kinder zwischen 10 und 12 Jahren, stellen die Kinder in Kleingruppen einen animierten Trickfilm zur „Goldenen Gans“ mit iPads her. Sie entwickeln ihre eigenen Geschichten, illustrieren ihre Texte und entwerfen fantasievolle Figuren und Kulissen. Pro Gruppe entsteht so ein einmaliger Trickfilm, der im Anschluss gemeinsam angeschaut wird.

Krabat – Stop Motion

Im wortreich-Workshop zu „Krabat“, empfohlen ab 10 Jahren, drehen die Teilnehmer ihr eigenes Video mit Tablets und sind an allen Schritten einer Filmproduktion beteiligt – vom Erstellen des Drehbuchs über Ausstattung, Maske, Darstellung, Kamera und Computer-Animation. In Anlehnung an das Stück „Krabat“ geht es um Verwandlungen von Menschen in Tiere. Was für ein Tier steckt in mir? Was erlebe ich als Tier? Wie äußere ich mich als Tier? Wie sehe ich die Umwelt mit den Augen eines Tieres? So entsteht ein phantasievoller Kurzfilm, den die Jugendlichen je nach Interesse und Fertigkeit als Darsteller, Kameraleute, Maskenbildner, Animateure oder Zeichner herstellen. Organisationstalent, eine gute Kommunikation im Team und jede Menge Kreativität werden geschult.

Hexenjagd – Workshop zum Thema Mobbing

Der Workshop zum Stück „Hexenjagd“ wird für Kinder und Jugendliche ab 14 Jahren empfohlen. Eine fiktive Person wird zum Opfer einer modernen „Hexenjagd“ gemacht. Mit allen Mitteln der modernen Medien wird diese Person denunziert: Die Teilnehmer drehen in Kleingruppen Mobbing-Szenen aus dem Alltag und erkunden dabei alle nur erdenklichen Formen von Mobbing und öffentlicher Bloßstellung. Fragen wie „Warum und wie entstehen solche „Bewegungen“?“, „Was für Auswirkungen haben sie auf die Opfer?“, „Gibt es überhaupt Möglichkeiten, sich dagegen zu wehren?“ werden in der ganzen Gruppe diskutiert. Aus den Ergebnissen entsteht zum Schluss ein Video einer Anti-Mobbing-Kampagne, das zur weiteren Nachbereitung und Sensibilisierung im Unterricht verwendet werden kann.

Spielerische Workshops zur Nachbereitung der Theaterstücke

Gefördert werden u.a. Fähigkeiten wie Kreativität, Konzentration, Medienkompetenz und Ausdauer. Zur Nachbereitung im Unterricht erhält jede/r Teilnehmer/in einen Link zum Download der entstandenen Filme.

Gruppengröße der Workshops zwischen 15 und 30 Personen. Die Workshops dauern ca. 2,5 Stunden und kosten 12,50 €/Kind und 18,50 €/Erwachsener. Für eine Gruppe ab 16 Personen zwei Begleitpersonen gratis, bis 15 Personen eine Begleitperson. Jede weitere zahlt den ermäßigten Tarif von 8,50 €.

Die verschiedenen Workshops können sowohl am Tag der Aufführung als auch zu einem beliebigen anderen Tag während der Festspiele gebucht werden. Anmeldungen sind telefonisch unter 06621-794890 oder per E-Mail an service@wortreich-badhersfeld.de möglich.

Exklusiver Überraschungsgast der Bad Hersfelder Festspiele!

Zu jedem gebuchten Programm wird auch ein/e Schauspieler/in, der/die Regisseur/in oder der/die Dramaturg/in anwesend sein, um mit der Gruppe über ihre Eindrücke zu sprechen.

Entdeckertage 2016 im wortreich!

Das wortreich lädt zu den Entdeckertagen ein! Vom 1. bis 3. Juli 2016 erhalten alle Besucher mit Entdeckerpass 10% auf Einzeltickets für Erwachsene und Kinder (Ausgenommen Gruppen- und Familienkarten. Nicht mit anderen Aktionen kombinierbar).

Im wortreich gibt es immer etwas zu entdecken!

Nicht nur Kommunikation, sondern noch bis zum 3. Juli 2016 auch Mathematik zum Anfassen. Nutzen Sie die Gelegenheit für nur 1 x Eintritt 2 x Erlebnis zu haben: Mit unserer Sonderausstellung „Das Mathematikum zu Gast im wortreich“! Jetzt schnell sein und vorbeikommen!

Noch bis zum 3. Juli 2016 auch Mathematik zum Anfassen!

Jetzt die wortreich-Erlebnisausstellung entdecken!